Licht, Luft und Sonne, grandiose Ausblicke auf die Stadt und Deckenhöhen bis zu 3,5 Metern verleihen den Räumen die Großzügigkeit und Eleganz historischer Bauten.

Urbanität in Bestlage

FRANCIS ist ideal vernetzt

Der 9. Wiener Gemeindebezirk ist durch die öffentlichen Verkehrsmittel der Wiener Linien außergewöhnlich gut erschlossen. So verfügt er entlang seiner Grenze über Anschluss an drei U-Bahnlinien mit insgesamt neun Stationen.

Vom Franz-Josefs-Bahnhof aus sind auch die UNESCO-Welterbe Kulturlandschaft Wachau und das Waldviertel nur eine kurze Bahnfahrt entfernt. Nach Tulln führt eine S-Bahnlinie, Regionalexpresszüge verkehren mehrmals täglich nach Krems und Gmünd – damit erschließt das Althan Quartier auch Pendlern neue, attraktive Möglichkeiten.

Durch seine Funktion als Verkehrsknotenpunkt bietet der Bahnhof auch Einkaufsmöglichkeiten wie Supermärkte, Drogerien, Bäckereien, Trafik, sowie Restaurants und Fast-Food-Lokale. Das gastronomische Angebot wird ein integriertes, modernes Foodmarket-Konzept in FRANCIS erweitert und bereichert.

Urbanität in Bestlage

Ob mit U-Bahn, Straßenbahn, Auto, Fahrrad oder zu Fuß: Die Welt ist nur wenige Minuten von FRANCIS entfernt.

1. Bezirk
7 Min.
5 Min.
25 Min.
U4 Friedensbrücke
-
-
3 min.
Hauptbahnhof
23 min.
18 min.
-
A22 Donauuferautobahn
-
8 min.
-
Flughafen
40 min.
30 min.
-

Alle Wege führen zu FRANCIS

Öffentlicher Verkehr

Neben den regionalen Zug- und S-Bahnverbindungen im Franz-Josefs-Bahnhof befinden sich direkt am Julius-Tandler-Platz Haltestellen der Straßenbahnlinien D, 5 und 33. Die U-Bahn-Station U4 Friedensbrücke erreicht man in wenigen Gehminuten, der Hauptbahnhof Wien und der Flughafen sind ebenfalls öffentlich direkt angebunden. 

Individualverkehr mit Fahrrad und E-Scooter

Durch seine zentrale Lage – und die unmittelbare Nähe des Donaukanals – ist FRANCIS ideal mit Fahrrad oder Scooter erreichbar. Um die Benutzung von Fahrrädern zu fördern, werden entsprechende Fahrrad-Abstellmöglichkeiten sowie dazugehörige Reparatur-, Sanitär- und Umkleidemöglichkeiten angeboten.

Motorisierter Individualverkehr

Großräumig ist FRANCIS vor allem durch die nahe gelegene Lände am Donaukanal erschlossen. Über diesen Straßenzug sind sowohl das Stadtzentrum als auch die A22 (Donauuferautobahn), die A23 (Südosttangente) und die A4 (Ostautobahn) sehr gut erreichbar. Unmittelbar neben FRANCIS bietet eine Parkgarage rund 660 PKW-Stellplätze. Die Ausstattung mit E-Mobility-Infratsruktur sowie E-Carsharing-Angeboten ist vorgesehen.

Wir freuen uns auf Sie!

Für alle Ihre Fragen und Wünsche steht Ihnen unser kompetentes Beraterteam jederzeit gerne zur Verfügung!